En ny version af håndbogen er netop udkommet.

Den nye håndbog findes dog kun som én samlet pdf lige nu. Vi forventer at være klar med en online version i løbet af efteråret.

Se den nye version af Håndbogen

Rope Access (Gewerbekletterei)

Rope Access ist Arbeit, bei der man Seile verwendet, um zum Arbeitsort zu gelangen – Gewerbekletterei.

Bei Arbeiten, die von einem Seil unterstützt sind, müssen folgende Bedingungen erfüllt werden:

  • Man muss mindestens 2 Seile verwenden, von denen jedes einen selbstständigen Ankerpunkt hat – das eine ist ein Trageseil, das andere ist ein Sicherungsseil.
  • Der Beschäftigte muss mit einem Klettergurt ausgerüstet sein, der mit dem Sicherungsgriff verbunden sein muss.
  • Das Arbeitsseil muss mit einem sicheren Kletter- und Abseilmechanismus verbunden sein und ein automatisches Blockiersystem haben.
  • Das Sicherungsseil muss mit einer beweglichen Fallsicherungsvorrichtung ausgestattet sein, die den Bewegungen des Benutzers folgt.
  • Werkzeug und sonstiges Zubehör muss zuverlässig am Klettergurt oder am Stuhl befestigt sein.
  • Eventuelle Winden müssen sich so verwenden lassen, dass  ein freies Abseilen bei normaler Bedienung nicht möglich ist.
  • Alle beweglichen Teile müssen gegen Einklemmen gesichert sein.
  • Alle Aufläufe auf Seiltrommeln und Führungsscheiben müssen gegen Einklemmen abgeschirmt sein.

Beschäftigte, die Rappelling durchführen, müssen eine besonders gründliche Einweisung in die Durchführung der betreffenden Arbeit erhalten haben, insbesondere was die relevanten Rettungsverfahren betrifft.