Beleuchtung

Die Orientierungsbeleuchtung muss im Sicherheits- und Gesundheitsplan beschrieben sein. Sowohl in diesem Plan als auch im Ausschreibungsmaterial muss stehen, welcher Bauunternehmer für welchen Teil der Beleuchtung verantwortlich ist.

Allgemeines

Bringen Sie Steckdosen möglichst nahe am Eingang an. Wenn Orientierungsbeleuchtung erforderlich, aber in Arbeitsbereichen oder Räumen nicht vorhanden ist, muss es möglich sein, die Arbeitsbeleuchtung am Eingang zu dem Bereich oder dem Raum einzuschalten.

An den Stellen, an denen das Licht immer brennen muss, müssen Sie die Schalter so anbringen, dass Sie nicht versehentlich das Licht für alle ausschalten. Verwenden Sie eventuell einen Schlüsselschalter.

Verteilen Sie die Beleuchtung auf so viele Stromgruppen wie möglich, so dass eine einzelne Sicherung nicht große Bereiche in Dunkel hüllen kann.

Überlegen Sie, ob es an bestimmten Stellen eine Notbeleuchtung geben muss.

Bereiche und Räume, die nicht genügend beleuchtet sind, müssen abgesperrt oder gekennzeichnet werden.

Räumlichkeiten ohne Licht müssen abgesperrt sein, wenn das Risiko besteht, dass Sie fallen oder sich auf andere Weise verletzen können. Andere Räume oder Bereiche, die keine ausreichende Beleuchtung haben, kann man nach Wahl entweder absperren oder markieren.

Bringen Sie einen Vorrat an Sicherungen und Leuchten an einer leicht zugänglichen Stelle an.

Blendfreie Beleuchtung

Die Beleuchtung darf nicht blenden, reflektieren oder mit einer unangenehmen Hitze verbunden sein. Bringen Sie Licht immer von mindestens 2 Seiten an. Das hilft gegen tiefe Schatten.

Brandgefahr und Gefahr von Stromunfällen

Halten Sie Armaturen sauber und in gutem Zustand. Denken Sie daran, Schutzgitter wieder an ihren Platz zu stellen, wenn Sie Glühlampen und Leuchten ausgewechselt haben.

Armaturen, die im Freien verwendet werden sollen, müssen entsprechend konstruiert sein. Eine defekte Armatur kann zum Brand oder zu einem Stromunfall führen.

Denken Sie über die Platzierung von Leuchten nach. Wenn sie eine hohe Oberflächentemperatur haben, können sie einen Brand auslösen. Bringen Sie sie deshalb nie auf Fußböden an, wo ein großes Risiko besteht, dass sie mit leicht entflammbaren Materialien in Berührung kommen.

Leuchten, die nicht doppelt geschützt sind, müssen geerdet sein, wenn sie angeschlossen werden. Verwenden Sie Adaptersteckdosen, wenn sie z.B. deutsche und schwedische Steckdosen auswechseln.

Orientierungsbeleuchtung

Die Orientierungsbeleuchtung ist die Beleuchtung, die er erforderlich ist, damit Menschen und Fahrzeuge sich sicher auf dem Bauplatz bewegen können. Sie muss mindestens 25 Lux betragen.

Arbeitsbeleuchtung

Arbeitsbeleuchtung ist die Beleuchtung, die erforderlich ist, damit die
Beschäftigten ihre Arbeit sicher ausführen können. Das Licht muss an die Arbeitsaufgaben, die ausgeführt werden müssen, angepasst werden.

Messung und Beurteilung von Beleuchtung

Man kann die Stärke der Beleuchtung mit einem Beleuchtungsmesser messen. Die Einheit Lux ist ein Maß dafür, wie viel Licht auf eine gegebene Fläche aftrifft.

belysning-kap-4-tysk

Bitte beachten Sie, dass eine Lichtquelle um so weniger Licht spendet, je älter sie wird. Es ist deshalb klug, höhere Lux-Werte als die hier angegebenen zu wählen.