Bekanntmachungen

Eine ausführlichere Beschreibung der Erfordernisse bezüglich des Arbeitsschutzes ndet sich in den Bekanntmachungen. Dabei handelt es sich beispielsweise um die Asbestbekanntmachung, die Baustellenbekanntmachung, die Lärmbekanntmachung, die Bekanntmachung über die Anwendung technischer Hilfsmittel sowie die Bekanntmachung bezüglich des Gebrauchs persönlicher Schutzausrüstungen.

Das Arbeitsschutzgesetz und die zugehörige Bekanntmachung ist von allen im Baugewerbe tätigen Akteuren zu befolgen: von Arbeitgebern, Vorarbeitern, Angestellten, Bauherren, Projektleitern, Beratern, Lieferanten u.a.m.

Ein Nichtbefolgen des Arbeitsschutzgesetzes und der Bekanntmachungen ist stra ar und kann mit Geldstrafen oder Freiheitsentzug bestraft werden.