En ny version af håndbogen er netop udkommet.

Den nye håndbog findes dog kun som én samlet pdf lige nu. Vi forventer at være klar med en online version i løbet af efteråret.

Se den nye version af Håndbogen

Chemische Arbeitsplatzbeurteilung – eine besondere Beurteilung

Die Verwendung gefährlicher chemischer Stoffe und Materialien muss in einer besonderen Anlage zur Arbeitsplatzbeurteilung beurteilt werden, sie wird oft als chemische Arbeitsplatzbeurteilung bezeichnet.

Wenn die Gefahr besteht, dass ein Beschäftigter den Einwirkungen mehrerer verschiedener chemischer Stoffe ausgesetzt wird, muss eine Gesamtbewertung des Risikos vorgenommen werden.

Die Beurteilung muss folgende Sachverhalte umfassen:

  1. Welche Materialien sind gefährlich und in welcher Weise?
  2. Wie und in welchem Umfang werden Sie diesen ausgesetzt?
  3. Wie verwenden Sie die Materialien, z.B. Mischung und Auftragungsmethoden?
  4. Wie können wir verhindern, dass wir/andere den Stoffen/Materialien ausgesetzt werden, z.B. durch Absperrung, Entlüftung, Ventilation und Verwendung von Schutzmitteln – und wirken die Vorbeugungsmaßnahmen wie beabsichtigt?

Es ist hilfreich, wenn Sie die Arbeitsplatzgebrauchsanweisungen des Unternehmens zugrunde legen, da diese Angaben zu Gefahren für die Gesundheit, Schutzmitteln und Maßnahmen beim Gebrauch enthalten.

Ergeben sich bei der Beurteilung keine Probleme, kann man in der allgemeinen Arbeitsplatzgebrauchsanweisung auf die Arbeitshinweise für den gefährlichen Stoff oder das gefährliche Material verweisen.

Wenn Sie bei der Beurteilung Verhältnisse finden, die nicht in Ordnung sind, müssen Sie diese im Handlungsplan für die allgemeine Arbeitsplatzgebrauchsanweisung beschreiben, z.B. dass persönliche Schutzmittel fehlen oder das die Belüftung nicht ausreichend ist.

Denken Sie daran, die Arbeitsplatzgebrauchsanweisungen zu sammeln und eine Liste über alle die Produkte anzufertigen, die Sie im Unternehmen oder auf dem Bauplatz verwenden.

Auf der Homepage von BFA, www.styrpaastofferne.dk, gibt es weitere Angaben und Beispiele dazu, wie man eine chemische Arbeitsplatzgebrauchsanweisung anfertigen kann.